© Balate Dorin-fotolia.com
Moldaukloster - Kloster Neamt
© frank peters-fotolia.com
Bukarest bei Nacht
© voltan-fotolia.com
Sighisoara (Schässburg)
© Quality Tours & Travel
... auf der Lügenbrücke/Sibiu
© Daniel Caluian - shutterstock.com
Kloster Sambata de Sus bei Brasov
Siebenbürgen Sibiu/Hermannstadt Brasov/Kronstadt Sighisoara/Schässburg
Chor-, Konzert- & Kulturreisen Flugreisen Flug-Paket
Reiseüberblick
Reisebeschreibung
Leistungen & Preise

Chorreise nach Siebenbürgen

Sibiu-Sighisoara-Brasov-Burg Bran-Prejmer

© Quality Tours & Travel © Klaus Winterfeld, Sangershausen © Qualtiy Tours © Klaus Winterfeldt, Sangershausen

Chorreise nach Siebenbürgen

Sibiu-Sighisoara-Brasov-Burg Bran-Prejmer

inklusive interessanter Chorauftritte!

Reiseprogramm
1.Tag: Bukarest Ankunft – Südkarpaten (ca. 180 km)

Ankunft am Flughafen in Bukarest, Empfang durch den rumänischen Reiseleiter und Abreise in Richtung Norden. Am frühen Abend erreichen Sie die Südkarpaten. Abendessen und Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel.

2.Tag: Tagesprogramm: Schloss Peles Sinaia – Brasov/Kronstadt (ca. 150 km) - Chorauftritt in der Schwarzen Kirche

Vormittags fahren Sie nach Sinaia. Hier wird das Schloss Peles besichtigt, die ehemalige Sommerresidenz der königlichen Familie. Die Gesamtanlage - Schloss Peles, Schloss Pelisor, der königliche Sitz Foisor – unterscheiden sich in stilistischer Hinsicht sehr viel und spiegeln die Veränderung der Mentalität und des Geschmacks über in einem Jahrzehnt wieder. Die herrliche Lage in der waldreichen Landschaft wird Sie begeistern. Danach erreichen Sie Brasov. oftmals liebevoll auch das "Salzburg Rumäniens" genannt. Sie ssehen den Rathausplatz und die orthodoxe Kirche. Ein kleiner Bummel auf eigene Faust schließt sich an, bevor Sie die Schwarze Kirche besuchen.
Der größte gotische Sakralbau Osteuropas bietet nicht nur viel zu Ihrer Besichtigung, sondern verfügt auch über eine beeindruckende Akustik. Empfang durch den Organisten, welcher Ihnen einiges zur bekannten Orgel der Schwarzen Kirche berichtet und danach gemeinsamer Chorauftrifft mit Orgelbegleitung. Rückkehr ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3.Tag: Burg Bran – Kirchenburg Prejmer – Sighisoara (ca. 215 km)

Frühstück im Hotel und Abfahrt nach Bran/Törzburg fahren. Die Burg ist Ende des 14. Jahrhunderts entstanden und hat im Mittelalter für Siebenbürgen eine sehr wichtige Rolle gespielt, sowohl aus militärischen als auch aus wirtschaftlichen Gründen. Mit dem historischen Dracula, dem walachischen Fürsten Vlad Tepes, hat diese nichts zu tun. Trotzdem ist die Burg Bran auch als „Dracula-Burg“ bekannt. Burg Bran war aber die Sommerresidenz von Ferdinand und Maria. Königin Maria hat die Burg besonders geschätzt und hat auch sehr lange Zeit dort verbracht.
Nächste Station ist die Kirchenburg in Prejmer. Hier besichtigen Sie eine der östlichsten Kirchenburgen Siebenbürgens, welche zum Schutze der Bewohner angelegt wurde. Ihr Reiseleiter oder die Burghüterin erzählen Ihnen Interessantes über das Zusammenleben in der Burg und ein Rundgang über den Wehrgang darf dabei nicht fehlen. Nach dieser Besichtigung setzten Sie Ihre Rundreise weiter fort und erreichen nun am frühen Abend Sighisoara/Schässburg. Zimmerbezug in einem schönen 4-Sterne-Hotel. Abendessen und Übernachtung.

4.Tag: Sighisoara – Kirchenburg Biertan – Medias – Sibiu (ca. 110 km)

Frühstück im Hotel. Der Besichtigungstag beginnt mit der Stadtführung in Sighisoara. Lassen Sie sich von der mittelalterlichen Burg, welche zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, bezaubern. Sie sehen die ehemaligen Wehranlagen mit den verschiedenen Türmen u.a. das Wahrzeichen Schässburgs – den Uhrturm und auch die Bergkirche, für deren Besichtigung Sie 176 Stufen erklimmen müssen. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um in den kleine malerischen Gassen zu bummeln. Die Reise führt weiter Richtung Sibiu. Unterwegs besuchen Sie die Kirchenburg in Biertan/Birthälm. Bis Ende des 19. Jahrhunderts war hier der Sitz der evangelischen Bischöfe Siebenbürgens. Im Inneren der größten Burg Siebenbürgens sehen Sie den großen Flügelaltar sowie eine besonders wertvolle Sakristeitür. Am Abend erreichen Sie Sibiu und beziehen Ihr Übernachtungshotel für die nächsten Tage. Abendessen und Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel. 

5.Tag: Sibiu/Hermannstadt Chorauftritt wahlweise in der ev. Stadtpfarrkirche oder Gemeinsam mit dem orthodoxen Chor in der orth. Kathedrale

Heute erleben Sie eine der schönsten Städte Siebenbürgens und gleichzeitig eine der wichtigsten deutschen Gründungen. 2007 war Sibiu Kulturhauptstadt Europas, was den Bekanntheitsgrad sehr steigerte.  Bei der ausführlichen Besichtigung sehen Sie den Großen und Kleinen Ring, die Lügenbrücke und die evangelische (wenn nach Restaurierung wieder geöffnet auch Innenbesichtigung) und die orthodoxe Kathedrale.
Der Nachmittag ist nun für einen weiteren Chorauftritt reserviert.
Hier können wir Ihnen zwei Optionen zur Wahl anbieten.

Option 1 – Singen in der restaurierten ev. Stadtpfarrkirche in Sibiu
Sie besuchen die wieder eröffnete ev. Stadtpfarrkirche in Sibiu und können hier mit Ihrem Chor Singen, dies kann ebenfalls mit Begleitung der Organistin der Kirche erfolgen, welche Sie gern zu den gewünschten Musikstücken (müssen vorher abgestimmt werden) begleitet.

Option 2 – Chorauftritt in der orthodoxen Kathedrale–
gemeinsam mit dem orthodoxen Chor der Kirche
Sie besuchen die orthodoxe Kathedrale in Sibiu. Die orthodoxe Kirche ist eine der mächtigsten im ganzen Land und verfügt über eine ausgezeichnete Akustik. Der orthodoxe Chor der Kirche empfängt Sie und wird einige Stücke vorsingen um dann im Anschluss Ihrem Chorauftritt als Publikum beizuwohnen.

Natürlich ist auch ein Gedankenaustausch möglich und eventuell sogar ein gemeinsam Gesangsstück. Die auch musikalisch kompetente Reiseleitung wird hierfür für die Übersetzung zur Verfügung stehen.
Nach einem erlebnisreichen Tag, Abendessen in einem typischen Restaurant in der Altstadt Sibius. Übernachtung.

6.Tag: Tagesprogramm: Sibiu – Alba Iulia – Cristian – Bauerndorf Sibiel – Sibiu (ca. 175 km)

Abfahrt nach Alba Iulia. Die Stadt hat für die rumänische Geschichte eine besondere Bedeutung. Nach Ende des Kriegs, am 1. Dezember 1918, wurde hier die Einigung Transilvaniens mit Rumänien unterzeichnet. Danach sind auch andere rumänische Gebiete dazugekommen. So ist das neue Rumänien entstanden. Offiziell wurde König Ferdinand (der zweite rumänische König deutscher Herkunft) in Alba Iulia, in der orthodoxen Kathedrale gekrönt. Während des Stadtrundgangs sehen Sie die römisch-katholische Kathedrale, eine der Ältesten Rumäniens und die orthodoxe Kathedrale. (Auf Wunsch Möglichkeit zum Auftritt).
Nach der Mittagspause Rückfahrt Richtung Sibiu. Sie fahren nach Cristian. Die ehemalige Burghüterin der lokalen Kirchenburg, wird Ihnen Interessantes über das Zusammenleben der Sachsen, Landler, Rumänen und Zigeuner erzählen. Am frühen Abend fahren Sie nach Sibiel, einem typischen rumänischen Dorf, ganz in der Nähe von Sibiu gelegen. Eine Bauernfamilie erwartet Sie zu Hause zum Abendessen mit Wein und Schnaps. Die Hausfrau kocht dafür das rumänische Nationalgericht „Sarmale“ (kleine gefüllte Krautrouladen). Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung.

7.Tag: Sibiu – Kloster Cozia – Bukarest (ca. 280 km)

Nach dem Frühstück geht die Fahrt weiter durch die herrliche Natur des Olt-Flusstales in Richtung Bukarest. Unterwegs erwartet Sie ein Besichtigungsstopp am Kloster Cozia, welches zu den ältesten Klosteranlagen ganz Rumäniens gehört. Hier kleiner Rundgang und Weiterfahrt nach Bukarest. In einem Land der Kontraste, ist Bukarest eine Hauptstadt der Kontraste.. Die ausführliche Besichtigung führt Sie in die Altstadt mit den Ruinen des ehemaligen Fürstenhofes, zur Patriarchenkirche (Sitz des rumänischen orthodoxen Oberhauptes), zum Revolutionsplatz mit dem ehemaligen Königspalast und dem ehemaligen Sitz der Kommunistischen Partei und selbstverständlich zum Parlamentsgebäude – dem zweitgrößten Verwaltungsgebäude der Weit (Fotostopp). Abschiedsabendessen in einem schönen Altstadtrestaurant. Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel in Bukarest.

8.Tag: Bukarest – Rückflug (ca. 50 km)

Am heutigen Vormittag bleibt Zeit für eigene Entdeckungen in Bukarest. Gegen 13:00 Uhr Transfer zum Flughafen, Verabschiedung vom rumänischen Reiseleiter und Rückflug.

Unterkunft

HOTELNAMEN!
Mit Ihrem Angebot zum Wunschtermin erhalten Sie von uns schon die Hotelnamen, welche wir bei Reservierung verbindlich bestätigen.

Hinweis

Chorauftritte flexibel nach Ihren Wünschen - z.B. auch in anderen Orten/Kirchen etc. möglich. Bitte nennen Sie uns für Ihr individuelles Angebot Ihre Wünsche.

Chorreise nach Siebenbürgen

Sibiu-Sighisoara-Brasov-Burg Bran-Prejmer

Leistungen
  •  Rundreise ab/bis Flughafen Bukarest im modernen Reisebus 
  •  deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Reise ab/bis Flughafen Bukarest -
     kompetente Reiseleitung mit musikalischem Hintergrund
  •  7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in guten 4-Sterne-Hotels während der Rundreise
  •  5x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet im Hotel
  •  1x Abendessen mit Wein & Schnaps bei einer Bauernfamilie in Sibiel
  •  1x 3-Gang-Abschiedsabendessen im Altstadtrestaurant in Bukarest
  •  ausführliche/r Stadtrundfahrt/-rundgang in Bukarest
  •  ausführlicher Stadtrundgang in Brasov
  •  ausführlicher Stadtrundgang in Sighisoara
  •  ausführlicher Stadtrundgang in Sibiu
  •  Besichtigung der orth. Kathedrale in Sibiu (Eintritt frei)
  •  Rundgang in Alba Iulia
  •  Besichtigung Kloster Cozia (kein Eintritt)
  •  Stadtbesichtigung Bukarest (kombiniert per Bus/zu Fuß in der Altstadt)
  •  Besichtigung der Patriarchenkirche in Bukarest (Eintritt frei)
  •  Chorauftritte lt. Programm
  • Eintrittsgelder für:
    - Schloss Peles
    - Schwarze Kirche in Brasov
    - Burg Bran
    - Kirchenburg in Prejmer
    - Bergkirche in Sighisoara
    - Kirchenburg in Biertan
    - ev. Stadtpfarrkirche Sibiu
    - Kirchenburg in Cristian
  • 1 Freiplatz ab 20 zahlenden Gästen im Einzelzimmer
Termine & Preise
01.01.21 - 31.12.21
Reisepreis pro Person in 4-Sterne-Hotels
bei mind. 35 zahl. Gästen ab 469,00 €
bei mind. 25 zahl. Gästen ab499,00 €
bei mind. 15 zahl. Gästen ab529,00 €
EZ-Zuschlag ab145,00 €
01.01.22 - 31.12.22
Reisepreis pro Person in 4-Sterne-Hotels
bei mind. 35 zahl. Gästen ab 469,00 €
bei mind. 25 zahl. Gästen ab499,00 €
bei mind. 15 zahl. Gästen ab529,00 €
EZ-Zuschlag ab145,00 €