© Quality Tours & Travel
... auf der Lügenbrücke/Sibiu
© Rechitan Sorin-shutterstock.com/2013
Burg Hunedoara
© frank peters-fotolia.com
Bukarest bei Nacht
© Daniel Caluian - shutterstock.com
Kloster Sambata de Sus bei Brasov
© Lucian Milasan-fotolia.com
Cluj Napoca
© draghicich-fotolia.com
Sighisoara bei Nacht
Brasov/Kronstadt Bukarest Bukowina/Moldauklöster Donaudelta Schwarzes Meer Siebenbürgen Sibiu/Hermannstadt
Flugreisen Flug-Paket
Reiseüberblick
Reisebeschreibung
Leistungen & Preise

RUMÄNIEN kurz-kompakt-komplett!

Siebenbürgen-Moldauklöster-Donaudelta-Schwarzes Meer-Bukarest

© Klaus Winterfeld, Sangershausen © Quality Tours & Travel © falk - shutterstock.com © Emi Cristea-fotolia.com © Rechitan Sorin-shutterstock.com/2013 © Rumänisches TA © Rumänien Tourismus

RUMÄNIEN kurz-kompakt-komplett!

Siebenbürgen-Moldauklöster-Donaudelta-Schwarzes Meer-Bukarest

Reiseprogramm
1.Tag: Ankunft in Bukarest – Kloster Cozia – Sibiu (ca. 275 km)

Ankunft am Mittag/frühen Nachmittag am Flughafen in Bukarest. Begrüßung durch die Reiseleitung und Weiterfahrt nach Sibiu – je nach Ankunftszeit ist auch noch eine kurze Orientierungsstadtrundfahrt möglich! Über die Autobahn bis Pitesti und weiter durch das schöne Olt-Tal mit Stopp am Kloster Cozia (ältestes Kloster Rumäniens) erreichen Sie am Abend Sibiu (Hermannstadt). Für viele Besucher die schönste Stadt Rumäniens! Abendessen und Übernachtung.

2.Tag: Sibiu – Medias – Sighisoara (ca. 100 km)

Nach dem Frühstück Stadtrundgang in Sibiu. Lernen Sie die schönste Stadt Rumäniens kennen. Sie sehen den Großen und Kleinen Ring mit Brukenthal Palais, Rathaus, kath. Kirche, die Lügenbrücke und sehen die ev. Stadtpfarrkirche und die orth. Kathedrale der Stadt Über Medias führt die Fahrt nach Sighisoara (Schässburg), die einzige noch bewohnte mittelalterliche Burg in Europa. Stadtbesichtigung mit Uhrturm (Geschichtsmuseum der Stadt) und Bergkirche. Danach Zimmerbezug im gebuchten Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3.Tag: Sighisoara – Targu Mures – Bistrita – Tihuta Pass – Bukowina (ca. 375 km)

Morgens Weiterfahrt in nördliche Richtung. Sie fahren durch Targu Mures (Neumarkt) – hier kurzer Stadtrundgang orthodoxer Kathedrale, Rathaus und Kulturpalast, dessen bunten Dachziegel bei Sonnenschein beeindruckend leuchten. Die Reise geht weiter in nördliche Richtung – Richtung Bukowina. Kurzer Stopp in Bistrita und Fotostopp am Tihuta Pass mit der herrlichen Karpatenlandschaf und dem Hotel Castel Dracula, hier soll das in Bram Stokers beschriebene Schloss des Grafen gestanden haben. Am Abend erreichen Sie die Bukowina. Abendessen und Übernachtung.

4.Tag: Rundfahrt Moldauklöster - Moldovita-Sucevita-Voronet (ca. 150 km)

Es sind vier Klöster und eine Dorfkirche, die von der UNESCO für die Einzigartigkeit der Außenwandmalereien die  Auszeichnung den „Goldenen Apfel“ bekommen haben. Drei davon werden Sie heute besichtigen. Es sind die Klöster Moldovita und Voronet. Obwohl jedes dieser Klöster in seiner Art einzigartig ist, sind alle doch einer Epoche zuzuordnen. Um 1530 entstanden, haben die Fresken bis heute nichts von ihrer leuchtenden Schönheit verloren und zeigen nicht nur sakrale, sondern auch weltliche und politische Motive. Der Bau der Klöster wurde im damaligen Fürstentum Moldau von Stefan dem Großen und seinen Nachfolgern veranlasst. Abendessen und Übernachtung.

5.Tag: Bukowina – Kloster Agapia – Tulcea/Donaudelta (ca. 446 km)

Heute fahren Sie Richtung Süden. Der erste Stopp ist am Kloster Agapia. Hier war bis vor kurzer Zeit eines der größten Klöster aus diesem Teil Europas, mit mehr als 1000 Nonnen und Novizen. Sie sehen die herrliche Klosteranlage mit üppigen Blumen, die Teppichknüpferei sowie die kleinen Häuser des Ortes. Weiterfahrt über Piatra Neamt, Bacau und Tecuci bis Galati. Hier überqueren Sie die Donau mit der Fähre und erreichen am späten Nachmittag Tulcea, das „Tor zum Donaudelta“. Abendessen und Übernachtung.

6.Tag: Donaudelta – Schwarzes Meer (ca. 140 km)

1991 erklärte die UNESCO das Delta zu einem Teil des Weltnaturerbes, seitdem ist es Biosphärenreservat. Am 5. Juni 2000 verpflichteten sich die Regierungen Rumäniens, Bulgariens, Moldawiens und der Ukraine zum Schutz und zu der Renaturierung der Feuchtgebiete entlang der etwa 1000 Kilometer langen unteren Donau. Dieser “Grüne Korridor” wurde damit zum größten grenzüberschreitenden Schutzgebiet Europas. Von den Naturfreunden International wurde das Donaudelta zur Landschaft des Jahres 2007/2008 gewählt. Und heute entdecken auch Sie das Donaudelta. Vogel- und Fischparadies und eines der wichtigsten touristischen Gebiete Rumäniens. Zwei Mündungsarme umschließen eine einzigartige Landschaft, ein Labyrinth von Kanälen und Seen. Ein dritter Mündungsarm durchquert diese einzigartige Landschaft von Westen nach Osten und fließt in das Schwarze Meer. 13.000 Menschen leben hier auf kleinen Inseln, aus Fluss- und Meersandbänken gebildet, 150 Fischarten bevölkern Lagunen und Küstengewässer und über 300 Vogelarten nisten in der größten Schilflandschaft der Erde. Die Schifffahrt ins Donaudelta ermöglicht Ihnen diese herrliche Landschaft kennenzulernen. Am Nachmittag Weiterfahrt zum Schwarzen Meer. Abendessen und Gelegenheit zu einem Strandbummel. Übernachtung.

7.Tag: Schwarzes Meer – Bukarest (ca. 225 km)

Nach dem Frühstück bleibt Zeit für ein wenig Erholung an der schönen Schwarzmeerküste. Dann starten Sie zu Ihrer letzten Etappe. Sie fahren zurück nach Bukarest – über die nun fertiggestellte Autobahn schnell zu erreichen. Ankunft und Stadtrundfahrt. Bei der kombinierten Rundfahrt/Rundgang sehen Sie die schöne, umfangreich restaurierte Altstadt, die Patriarchenkirche und haben natürlich einen Fotostopp am Palast des Parlamentes, dem zweitgrößten Verwaltungsgebäude der Welt. Zimmerbezug im gebuchten Hotel. Abschiedsabendessen im „Restaurant Pescarus“ mit Folkloreprogramm, Wein & Wasser. Übernachtung.

8.Tag: Bukarest - Heimflug

Je nach Abflugzeit bleibt Gelegenheit für weitere Besichtigungen in Bukarest, Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Unterkunft

HOTELNAMEN!
Mit Ihrem Angebot zum Wunschtermin erhalten Sie von uns schon die Hotelnamen, welche wir bei Reservierung verbindlich bestätigen.

RUMÄNIEN kurz-kompakt-komplett!

Siebenbürgen-Moldauklöster-Donaudelta-Schwarzes Meer-Bukarest

Leistungen
  • Rundreise ab/bis Flughafen Bukarest im modernen, westeuropäischen Reisebus mit
    Klimaanlage,WC, Kühlschrank, verstellbaren Sitzen sowie teilweise Videoanlage (Ausstattung abhängig von Gruppen- und Busgröße)
  • kompetente, deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Reise ab/bis Bukarest Flughafen
  • 7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet wahlweise in guten 3-/4-Sterne-Hotel oder in gehobenen 4-Sterne-Hotels
  • 6x Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 1x 3-Gang-Abendessen, Wein, Wasser und Folkloreprogramm im „Restaurant Pescarus“
  • Besichtigung Kloster Cozia (kein Eintritt)
  • ausführlicher Stadtrundgang in Sibiu
  • Besichtigung der orth. Kirche in Sibiu (kein Eintritt)
  • ausführlicher Stadtrundgang in Sighisoara
  • Rundfahrt Moldauklöster
  • 6-stündige Schifffahrt ins Donaudelta
  • 3-Gang-Mittagessen inkl. Wasser an Bord des Ausflugsschiffes
  • ausführliche/r Stadtrundfahrt/-rundgang in Bukarest
  • Besichtigung Patriarchenkirche in Bukarest
  • Eintrittsgelder für:
    - Uhrturm und Bergkirche in Sighisoara
    - Moldauklöster Moldovita, Sucevita, Voronet
    - Kloster Agapia
  • 1 Freiplatz ab 20 zahlenden Gästen im Einzelzimmer
Termine & Preise
01.01.19 - 31.12.20
Reisepreis pro Person in 4-Sterne-Hotels
bei mind. 35 zahl. Gästen ab 469,00 €
bei mind. 25 zahl. Gästen ab499,00 €
bei mind. 15 zahl. Gästen ab589,00 €
EZ-Zuschlag ab145,00 €
01.04.19 - 31.10.20
Reisepreis pro Person in 3-/4-Sterne-Hotels
bei mind. 35 zahl. Gästen ab 409,00 €
bei mind. 25 zahl. Gästen ab469,00 €
bei mind. 15 zah. Gästen ab529,00 €
EZ-Zuschlag ab140,00 €