© Rechitan Sorin-shutterstock.com/2013
Burg Hunedoara
© Quality Tours & Travel
Sibiu Panorama
© Pavel Klimenko-fotolia.com
Donaudelta
© Daniel Caluian - shutterstock.com
Kloster Sambata de Sus bei Brasov
Rumänien-Moldawien Ukraine-Moldawien
Wein- und Genuss-Reisen Neue Reisen 2021 Rumänien & Nachbarländer Flugreisen Flug-Paket
Reiseüberblick
Reisebeschreibung
Leistungen & Preise
Neue Reise

Rumäniens & Moldawiens Weingüter!

Wein, Genuss & Sightseeing

© Vladimir Gerasimov-fotolia.com © Balate Dorin-fotolia.com © dziewul-fotolia.com © Janet Layher-fotolia.com © Rumänisches Tourismusamt

Rumäniens & Moldawiens Weingüter!

Wein, Genuss & Sightseeing

Inkl. Besuch in Cricova - dem größten Weinkeller der Welt!

Reiseprogramm
1.Tag: Bukarest – Pitesti (ca. 150 km)

Ankunft auf dem Flughafen in Bukarest, Empfang vom rumänischen Reiseleiter und Weiterfahrt Richtung Pitesti. Abendessen und Übernachtung.

2.Tag: Pitesti – Weingut Dragasani – Sibiu (ca. 300 km)

Vormittags Fahrt über die schöne Hügellandschaft der Ausläufer der Südkarpaten nach Dragasani. Das Weingut Dragasani ist seit einigen Jahren wieder im Besitz einer bekannten adligen Familie der Walachei - Familie Stirbey. Auf dem Weingut werden Sie die Mittagspause machen und selbstverständlich auch an einer Weinverkostung teilnehmen. Danach fahren Sie weiter über Ramnicu Valcea und entlang des Olt-Flusses nach Sibiu (Hermannstadt). Sibiu war und ist immer noch eine der schönsten, aber auch eine der wichtigsten Städte in Siebenbürgen. Im Jahr 2007 war Sibiu sogar Kulturhauptstadt Europas. In der Altstadt sehen Sie den Großen und den Kleinen Ring. Dann geht es weiter über die Lügenbrücke zur evangelischen Stadtpfarrkirche und zur orthodoxen Kathedrale.  Abendessen und Übernachtung in Sibiu.

3.Tag: Sibiu – Sighisoara - Targu Mures (ca. 150 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie über Medias nach Sighisoara (Schässburg). Hier wird ein Rundgang in der mittelalterlichen Burg, der einzigen noch bewohnten Burg Europas, durchgeführt. Sie besichtigen den Uhrturm (Geschichtsmuseum der Stadt) einer der neun Wehrtürme des ehemaligen Befestigungssystems und die Bergkirche. Eine Attraktion ist auch das Haus in dem der walachische Fürst Vlad Dracul, Vater von Vlad Tepes (Vlad der Pfähler) gewohnt hat, heute ein bekanntes Restaurant. Nach einer Freizeit zu einem individuellen Stadtbummel fahren Sie weiter nach Targu Mures (Neumarkt an der Mieresch). Abendessen und Übernachtung zentral in der Stadt.
Nach dem Abendessen kleiner Stadtrundgang, der Kulturpalast, das Rathautsgebäude und die orthodoxe Kathedrale sind sehr sehenswert. 

4.Tag: Targu Mures – Bistrita – Weinprobe - Moldauklöster – Bukowina (ca. 300 km)

Nach dem Frühstück Weiterfahrt Richtung Norden, in die Nähe von Bistrita (Bistritz). Hier erwartet man Sie in der Crama Jelna zur Verkostung der hier gekelterten Weine. Dazu wird ein kleiner Snack gereicht. 
Über die Ostkarpaten mit ihrer wunderschönen Landschaft, geht die Reise weiter in die Moldauregion. Hier im nördlichen Teil der Moldau, auch Bukowina genannt, sind vier Klöster und eine Dorfkirche, die von der UNESCO für die Einzigartigkeit der Außenwandmalereien die Auszeichnung den “Goldenen Apfel” bekommen haben. Zwei davon werden Sie heute besichtigen. Es sind die Klöster Moldovita und Voronet. Obwohl die Thematik der Malereien ähnlich ist, trägt jedes Kloster seine Eigenheiten. Für das “Jüngste Gericht”, die Westwandmalerei, wird Kloster Voronet auch “Capella Sixtina” aus Rumänien genannt. Nach den Besichtigungen fahren Sie weiter in den Übernachtungsort, z.B. Suceava. Abendessen und Übernachtung 

5.Tag: Tagesausflug Moldawien - Weingut Cricova/Moldawien (ca. 450 km)

Nach dem Frühstück  fahren Sie in Richtung Osten nach Iasi und von hier über die Grenze in die Republik Moldawien. Hier besichtigen wir das berühmte Weingut Cricova. Bekannt ist Cricova wegen seines unterirdischen Stollensystems mit einer der größten Weinsammlung der Welt. Aufgrund seiner Ausdehnung und Bedeutung wird es auch oft als unterirdische Stadt bezeichnet und ist eine Touristenattraktion, vergleichbar den Champagnerkellereien der Champagne. Im unterirdischen Labyrinth mit 120 km langem Stollensystem werden lediglich die Hälfte der Stollen zur Weinlagerung genutzt. Hier werden Sie eine Weinverkostung genießen und auch die Mittagspause einlegen. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt in Chisinau, der Hauptstadt Moldawiens reisen Sie zurück nach Rumänien.   Am Abend erreichen Sie wieder das Übernachtungshotel in der Bukowina. Abendessen und Übernachtung.

6.Tag: Bukowina – Weingut Cotnari - Kloster Agapia – Kloster Neamt - Piatra Neamt (ca. 230 km)

Heute fahren Sie Richtung Süden.
Sie erreichen eine bekannte Weinregion und eines der bekanntesten Weingüter Rumäniens - das Weingut Cotnari. Das Weingut besteht seit dem Jahr 1948 und verfügt über mehr als 1700 Hektar Weinberge. Bekannt ist der Wein "Grasa de Cotnari" ein prämierter Weißwein, welcher mit anderen Weißweinen aus Rumänien nicht vergleichbar ist.
Wir fahren weiter zum Kloster Agapia. Hier war bis vor kurzer Zeit eines der größten Klöster Südost-Europas, mit mehr als 1000 Nonnen und Novizen. Sie sehen die herrliche Klosteranlage mit üppigen Blumen, das neu gestaltete Museum, die Teppichknüpferei sowie die kleinen Häuser des Ortes. Weiterfahrt zum Kloster Neamt, ein Mönchskloster der Region. Besichtigung und Weiterfahrt nach Piatra Neamt,  hier Abendessen und Übernachtung.

7.Tag: Piatra Neamt - Bicaz Klamm - Lacu Rosu - Brasov - Raum Brasov (ca. 250 km)

Nach dem Frühstück führt die Reise in südliche Richtung. Die herrliche Natur der Ostkarpaten wird Sie begeistern. Die Bicaz Klamm (inklusive kleinen Spaziergang) und Lacu Rosu sind sehr sehenswert. Am Nachmittag erreichen Sie Brasov/Kronstadt,  eine der ältesten Städte Siebenbürgens. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist die Schwarze Kirche, der größte Sakralbau Rumäniens und die größte spätgotische Hallenkirche östlich von Wien. Der Rathausplatz und die kleinen Gassen der Altstadt erkunden Sie beim Rundgang. Weiterfahrt in den Übernachtungsort, z.B. Poiana Brasov. Abendessen und Übernachtung.

8.Tag: Raum Brasov - Sektkellerei Azuga - Sinaia/Schloss Peles - Bukarest (ca. 200 km)

Frühstücksbuffet und Abreise zu einer letzten Tagesetappe in Rumänien. Von Brasov führt die Reiseroute nun in südliche Richtung. Die Route durch das Prahovatal bringt Sie zur Sektkellerei in Azuga, ehemals königliche Sektkellerei. 3-teilige Sektprobe der hier gekelterten Sekte, welche in der Flasche gegärt werden. Rundgang in der Kellerei inkl. Erklärungen.
Eine nächste Station ist Sinaia,  ehemals Sommerresidenz der rumänischen Königsfamilie, welche aus der Hohenzollern-Familie stammt. Sie besichtigen Schloss Peles und werden gleichsam überrascht und begeistert sein. Mitten in herrlicher Natur finden Sie ein Kleinod der Fachwerkkunst. Danach führt Sie nun die Strecke direkt in die rumänische Hauptstadt Bukarest. Zimmerbezug im gebuchten Hotel und Abfahrt zur Altstadt, hier werden Sie nun in einem bekannten Altstadt-Restaurant zu Abendessen. Rückkehr zum Hotel, Übernachtung.

9.Tag: Bukarest - Stadtbesichtigung - Transfer Flughafen (ca. 50 km)

Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt in der rumänischen Hauptstadt. Sie sehen das Parlamentsgebäude (zweitgrößtes Gebäude der Welt nach dem Pentagon), den Revolutionsplatz und die Patriarchenkirche (Sitz des rumänischen orthodoxen Oberhauptes). Danach Transfer zum Flughafen. Nach dem Abschied vom rumänischen Reiseleiter und Rückflug.

Unterkunft

HOTELNAMEN!
Mit Ihrem Angebot zum Wunschtermin erhalten Sie von uns schon die Hotelnamen, welche wir bei Reservierung verbindlich bestätigen.

Rumäniens & Moldawiens Weingüter!

Wein, Genuss & Sightseeing

Leistungen
  • Rundreise ab/bis Flughafen Bukarest im modernen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Reise ab/bis Flughafen
  • 8 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in guten 4-Sterne-Hotels während der Rundreise
  • 7x Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü oder als Buffet
  • 1x 3-Gang-Abendessen im Altstadtrestaurant in Bukarest inkl. Live-Musik
  • 1x Besichtigung, Mittagessen als Buffet und Weinprobe im Weingut Dragasani
  • 1x Besichtigung, 4-teilige Weinprobe inkl. kleinem Imbiss in Weingut Crama Jelna
  • 1x Besichtigung, Weinprobe im Weingut Cricova in der Republik Moldawien
  • 1x Besichtigung und 5-teilige Weinprobe, Weinpräsent im Weingut Cotnari
  • 1x Besichtigung und 3-teilige Sektporbe in der Sektkellerei in Azuga
  • ausführlicher Stadtrundgang in Sibiu
  • Besichtigung der orth. Kathedrale (Eintritt frei)
  • ausführlicher Stadtrundgang in Sighisoara
  • abendlicher Stadtrundgang in Targu Mures
  • Klösterrundfahrt in der Bukowina
  • Stadtrundfahrt in Chisinau/Moldawien
  • ausführlicher Stadtrundgang in Brasov
  • ausführliche/r Stadtrundfahrt/-rundgang in Bukarest
  • Besichtigung der Patriarchenkirche (Eintritt frei)
  • Eintrittsgelder für:
    - ev. Stadtpfarrkirche in Sibiu
    - Bergkirche in Sighisoara
    - Moldauklöster Moldovita und Voronet
    - Kloster Agapia
    - Kloster Neamt
    - Schwarze Kirche in Brasov
    - Schloss Peles in Sinaia 
  • 1 Freiplatz für ab 20 Teilnehmern im Einzelzimmer
Termine & Preise
01.04.21 - 31.10.21
Reisepreis pro Person
bei mind. 35 zahl. Gästen im DZ ab 675,00 €
bei mind. 30 zahl. Gästen im DZ ab689,00 €
bei mind. 25 zahl. Gästen im DZ ab729,00 €
bei mind. 20 zahl. Gästen im DZ ab769,00 €
EZ-Zuschlag ab190,00 €